Serviceline

  Hier erreicht ihr uns: 

Tel.: 03379 - 3592433 

 Status: Offline

Bei Offline  bitte Kontaktformular nutzen.

Unser Geschenk an Dich:

Mondjahr 2020

Glueckspilz Medium - die etwas andere Line

Hier erfahrt Ihr mehr über unsere Philosophie:

Freiwilliger Ethik-Code

Begrenzte Berateranzahl

Keine Gesprächszähler

Unser Glücks-Geschenk für Dich - Glücksrunen

Jeder registrierte Nutzer kann sich 1x pro Tag seine persönliche Glücksrune anzeigen lassen. Klicke hierzu einfach unten auf eine Glücksrune und auf der nächsten Seite ziehst Du dann deine Tagesrune.

Wähle deine Glücksrune

Ansuz
Berkano
Dagaz
Ehwaz
Elhaz
Gebo
Hagalaz
Ingwaz
Kenaz
Laguz
Mannaz
Naudhiz
Othala
Raido
Sowilo
Thurisaz
Tiwaz
Uruz
Wunjo
Eihwaz
Fehu
Isa
Jera
Perthro

Bibliothek  

 Achtsamkeit, Inspiration und Motivation  

Neue Bewertungen

  • Ally Zauberwind

    Ally Zauberwind

    PIN: 162Bewertungen: 322

    Wie immer super u schnell meine Fragen beantwortet..danke

  • Antje

    Antje

    PIN: 122Bewertungen: 77

    Danke für die hervorragende Beratung so präzise und trotzdem kurz und knackig und mit viel psychologischem Gespür. Fünf Sterne sind hier viel zu wenig als Bewertung. Alles Gute

  • Antje

    Antje

    PIN: 122Bewertungen: 77

    Antje ist für mich eine hervorragende Beraterin. Sie erfasst sehr schnell die Situation, sogar Details und trifft Aussagen, die ich nachfühlen kann. Sehr, sehr gut. Nach den guten Beratungen, die ich hatte, habe ich meine persönliche Beraterin für zukünftige Fragen gefunden. Vielen Dank Antje.

  • Antje

    Antje

    PIN: 122Bewertungen: 77

    Sehr schnell im legen der Karten, in der Deutung und erklärst präzise das, was die Karten "hergeben". Wer Dich als Beraterin an der Seite hat, braucht keine/n andere/n Berater/in mehr! Ich bin mir sicher, dass ich zu gegebener Zeit "Eingetroffen" schreiben kann. Ein herzliches Danke, ein wunderschönes WE Dir und alles, alles Liebe und bis bald.

  • CoMa

    CoMa

    PIN: 182Bewertungen: 18

    Liebe CoMa, leider war die Zeit um. Es war wirklich wieder herzerfrischend mit Dir zu sprechen. Was meine "Freunding angeht" alles o.k. Wenn eine Türe sich schließt geht die nächste auf. ;-))) Wünsche Dir alles, alles liebe. Sabine

  • Antje

    Antje

    PIN: 122Bewertungen: 77

    Es ist immer wieder schön, mit dir zu sprechen. Danke für das Lachen und die wunderbar gewählten Worte.

  Gästebuch

Facebook

Bezahlmöglichkeiten

Mondjahr 2020

Jedes astrologisch neue Jahr steht auch immer unter der Schirmherrschaft eines bestimmten Himmelskörpers, und das neue Jahr 2020 wird von der Patronanz des Mondes getragen, der ja zuständig ist für das Weiblich-Mütterliche, für den gesamten Gefühlsbereich, für unsere Familie (zu der man auch den Freundeskreis zählen kann), für unser Zuhause und auch für unsere Heimat. Das Jahr des Mondes macht uns also sehr deutlich darauf aufmerksam, dass die Familie im Mittelpunkt des neuen Jahres steht, dass wir die Familie deshalb pflegen sollten, und vielleicht wäre es angebracht, dies nun auch noch viel intensiver zu tun, als bisher. Denn die Familie und die Liebe, die wir von ihr erhalten, zählt ja zu den wertvollsten Gütern, die wir haben. Was wären wir ohne diese ideellen Besitztümer? Das wird ja jeder für sich selbst beantworten, aber auf jeden Fall viel ärmer, wenn wir auf die Liebe der eng vertrauten Menschen nicht mehr zählen könnten, und für die meisten von uns ist das überhaupt unvorstellbar.
 
Versöhnung:

Deshalb sollten wir in diesem neuen Jahr 2020 auch die Gelegenheit nutzen, uns zu versöhnen, falls es Differenzen oder Streitigkeiten innerhalb der Familie geben sollte. Jetzt wäre also die beste Zeit dazu, dies in Angriff zu nehmen, denn der Himmel selbst macht uns ja darauf aufmerksam. Freilich ist es nicht so leicht, so eine Versöhnung zu erreichen, denn man muss ja auf alle Fälle bereit sein, den ersten Schritt dazu zu tun, was schon voraussetzt, dass man imstande ist, nachzugeben und zu verzeihen, auch wenn man überzeugt ist, im Recht zu sein. Wer das zusammenbringt, ist schon sehr weit gekommen in seiner Entwicklung, denn nicht die Rechthaberei und der damit verbundene Stolz ist ein befriedigendes Endergebnis, sondern die dauerhafte Versöhnung und der liebevolle Umgang untereinander, der dann vielleicht beim ehemals Beleidigten auch einmal einen Umschwung seines bisherigen Standpunktes bewirken könnte. Nachgeben und verzeihen sind eben schon hoch entwickelte liebevolle Akte, und wenn sie auch tatsächlich ausgeführt werden, dann gibt es als Belohnung wegen der Aufhebung des Ärgers ja auch sofort eine Beruhigung unserer Seelen, was wir dann wiederum als sehr wohltuend und gesundend empfinden.
 
 Beginn einer neuen Epoche:

Ungefähr alle 20 Jahre vereinigen sich Jupiter und Saturn in einer Konjunktion, und das wird auch im Dezember 2020 wieder der Fall sein, wobei beide Planeten dann schon in den Wassermann getreten sein werden, dem Repräsentanten der Freundschaft und auch der Nächstenliebe. Diese Konjunktion hat es übrigens auch damals vor ca. 2.000 Jahren genau zur Geburt von Jesus gegeben, dem späteren Christus. Durch Jupiter wurde der neue, künftige König am Himmel angezeigt, allerdings der König der geistigen und ewigen Welt und nicht ein neuer König unserer irdischen und herrschsüchtig vergänglichen. Und Saturn stand unter anderem für die Dauerhaftigkeit der Wirkung dieses Ereignisses. Und da Jupiter ja auch alle idealistischen Bestrebungen anzeigt, bleibt zu hoffen, dass für die Welt nun auch wieder viel Gutes ausgehen wird, vielleicht durch eine ehrenwerte Persönlichkeit, die nun in Erscheinung treten wird und die sich stark für gerechtere Verhältnisse einsetzen wird.
 
Zahlreiche Konjunktionen:

Aber bevor sich Jupiter und Saturn im Dezember 2020 in einer Konjunktion im Steinbock vereinigen, vereinigen sich vorher Saturn und Pluto im Jänner 2020 schon; und insgesamt dreimal bilden eine Konjunktion Jupiter und Pluto von April 2020 bis November 2020, und alle diese Konjunktionen werden sich im Steinbock abspielen. Die Konjunktionen mit Pluto sind ja nie unproblematisch, da von Pluto eine ungeheure Energie ausgeht, die auf uns einwirkt. Und nicht alle Menschen haben sich in der Hand, weshalb unter dem Pluto-Einfluss vom Wutanfall bis zur Gewalttätigkeit alles möglich sein kann. Aber auch das passiert ja eigentlich ununterbrochen um uns herum und ist nichts Neues, die Zeitungen sind von den Auswirkungen schließlich jeden Tag voll davon. Da aber auch Politiker diesen Einflüssen in aller Welt ständig ausgesetzt sind, können wir immer nur hoffen, dass die Vernunft weitgehend siegen wird. Oder mit anderen Worten, dass die positiven Kräfte die negativen Einflüsse verdrängen.
 
Unser Beitrag:

Können wir dazu etwas beitragen? Selbstverständlich. Jeder einzelne von uns ist ja ein Teil der Welt und hat Einfluss auf sie, auch wenn wir der Meinung sind, wir wären nur kleine Würstchen. Völliger Irrtum!
Die Welt ist ja bekanntlich polar aufgebaut, und das heißt gegensätzlich, oder um es kurz auf den Punkt zu bringen, sie ist ständig den Wirkungen von Gut und Böse ausgeliefert, das heißt, sie reagiert immerfort auf unsere guten oder nicht guten Gedanken bzw. Handlungen, die sich aber nicht nur auf unserer Erde abspielen, sondern sich auch noch in die mächtige geistige Welt um uns hinein fortsetzen und dort die geistigen Wesenheiten beeinflussen, die sich wiederum aus den beiden Kategorien von Gut und Böse zusammensetzen.
 
Engelhilfe:

Für die Menschen sind in erster Linie zuständig die so genannten Schutzengel, das sind klarerweise die guten Engel, die nach ethischen oder moralischen Grundsätzen handeln. Gegenteiliger Meinung sind allerdings die so genannten gefallenen Engel, die von diesen moralischen Ideen kaum etwas bis nichts halten.
Wie auf der Erde, geht es auch im geistigen Kosmos um uns herum darum, immer wieder Mehrheiten zu finden. Und deshalb: Wenn wir uns zum Guten bekennen, müssen wir unsere Schutzengel aktivieren, damit sie uns helfen und beschützen, um gut durch unser Leben zu kommen, und dasselbe gilt natürlich auch für alle Menschen guten Willens auf der gesamten Welt. Aber es wirkt die absolute Willensfreiheit im gesamten Kosmos, denn von selbst geschieht gar nichts. Wir müssen also wollen, dass die Schutzengel uns helfen, dann tun sie es auch und machen es sogar mit Freude.
Selbstverständlich bedankt man sich jeden Abend vor dem Einschlafen kurz bei ihnen, obwohl man gar nicht weiß, was sie heute wieder alles für uns geleistet oder Unangenehmes oder sogar Tragisches verhindert haben. Und auf diese Art bleibt der Kontakt mit ihnen bestehen und die guten Kräfte werden bestärkt.
 
Mit Zuversicht ins neue Jahr:

Mit Hilfe unserer Schutzengel werden wir alle Aufgaben, die auf uns zukommen, auch wiederum schaffen und bewältigen. Zuversicht ist grundsätzlich ja immer angebracht, denn Zuversicht ist eine positive Kraft, die wiederum Positives bewirkt. Und die Engel werden uns auf unsere Hilfe hin nicht nur beschützen und weiterhelfen, sondern sich auch immer mit uns freuen, wenn wir die schönen Momente unseres Lebens mit vollem Herzen genießen können.
 
  
 
Alles Gute für das Mondjahr 2020 wünscht Ally